Dienstag, 30. Oktober 2007

Hurra, der Manz ist da.

Nach langem Informieren, Besichtigen, Abwägen und Überlegen haben wir Ende August den lang ersehnten Brotbackofen bestellt.



Am vergangenen Samstag war dann der Liefertermin und pünktlich um 13:30 Uhr hielt der Lieferwagen, den Ihr schon von hier und hier kennt, in unserer Straße.






Nach einer knappen Stunde war der Ofen dann im, von Herrn Küchengeist vorbereiteten Schrank, eingebaut.


Bei unserem Ofen wird der überschüssige Dampf mittels eines Rohres durch die Aussenwand nach draußen geleitet.












Wir haben uns für das Modell 10/1 entschieden, da ich bisher nur in den seltensten Fällen in unserem alten Umluftofen auf mehreren Etagen gebacken habe. Und für diese Fälle haben wir ja noch unseren alten Ofen.


Für den Samstag war natürlich auch schon das Roggenmischbrot mit Sesam in Vorbereitung.














So viel Ofentrieb wie hier hatten die Brote nach diesem Rezept noch nie. Es ist stark aufgerissen.

Nun ist natürlich das große Ausprobieren eröffnet.

Kommentare:

Ulrike hat gesagt…

Den würde ich mir gerne 'mal bei dir vor Ort angucken! In meinem Hochschrank ist ja 'noch eine Lücke frei ;-)

Jutta hat gesagt…

Hach nee, wie der Ofen glänzt - sieht richtig toll aus! Meiner ist innen schon recht verkratzt - und der Manzus harmoniert so toll mit der Front des anderen Gerätes - schick!