Dienstag, 4. Dezember 2007

Sauerbraten, einfache Version



















Heute gab es zum Mittagessen die einfache (schnelle) Version eines Sauerbratens.

Zutaten:
1000-1500g fertig gebeizter Sauerbraten vom Fleischer
300g Beize
2 TL Öl
Soßenbinder
Salz und Pfeffer
100g Sahne

Das Fleisch kurz abspülen, trocken tupfen und im Bratentopf im heißen Öl von allen Seiten anbraten.
Mit der Beize und etwas Wasser ablöschen und bei milder Hitze 1 bis 1 1/2 Stunden garen.
Fleisch aus dem Topf nehmen und mit Soßenbinder eindicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Sahne verrühren.

Als Beilage Kartoffeln oder Spätzle und Gemüse nach Wunsch.

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Ich mag sowas ja immer gerne mit Spätzle... Sieht lecker aus! :-)

lamiacucina hat gesagt…

sind das nicht Schupfnudeln ?

Sivie hat gesagt…

Die Spätzle sind nicht selbst gemacht (schäm). Ich bin schon froh, wenn ich das Mittagessen mit Fertigprodukten rechtzeitig auf den Tisch bekomme. Aber morgen möchte ich mal Ravioli ausprobieren. Ich habe mir ein Raviolibrett zugelegt. Jetzt brauch ich nur noch ein schönes Rezept. Werde dann den Erfolg oder auch nicht demnächst posten