Freitag, 25. Januar 2008

Chili con Carne


















Heute gab es bei uns Chili con Carne aus der Zeitschrift "Lecker" 09/2007 mit selbstgemachten Tortillas. Das Chili gab es bereits einmal und hat allen gut geschmeckt.

Beim ersten Mal hatte ich dazu Maispfannkuchen (abgewandelt aus ganz normalen Pfannkuchen) gemacht. Diesmal hatte ich mir ein Rezept für Tortillas gesucht.

Leider kam ich mit diesem Rezept überhaupt nicht klar. Angegeben waren 100g Maismahl, 120g Weizenmehl, Salz und 200g Wasser. Daraus sollten man Kugeln formen und diese dann auswalzen. Das war bei dem Brei völlig unmöglich. Auch eine großzügige Mehlzugabe verbesserte die Handhabung nicht wirklich.

Das nächste Mal gibt's wieder Pfannkuchen zum Chili.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Chili con Carne
Kategorien: Pfannengerichte
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2groß. Zwiebeln, fein gewürfelt
300Gramm Beefhack
1Teel. Olivenöl
2Dosen Kidney-Bohnen (a 425ml)
2Dosen Pizza-Tomaten (a 425ml)
1-2  Chilischoten
   Salz
   Pfeffer
   Paprika
2Teel. Fleischbrühe

Quelle

 modifiziertes Rezept
 aus Lecker 09/2007
 Erfasst *RK* 25.01.2008 von
 Sivie

Zubereitung

Die Bohnen in ein Sieb geben, gut abspülen und abtropfen lassen. Das Hackfleisch im Olivenöl anbraten und nach ca. 10 Minuten die dazu geben. Sobald das Hack leicht gebräunt ist, die Bohnen und die Tomaten unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Brühe und Chili abschmecken.

=====

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

die Tortilla-Teigpampe vielleicht kurz aufkochen damit sie fester wird ?

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Für Mais-Tortillas brauchst du spezielles mexikanisches Maismehl, so genanntes masa harina. Schlechtes Rezept, wenn das nicht vermerkt ist! Siehe auch hier

Sivie hat gesagt…

@ Petra, Danke für den Hinweis. Im Rezept war nichts vermerkt und wie schon geschrieben: mit Pfannkuchen war's eigentlich prima.

ostwestwind hat gesagt…

Wenn du das spezielle Maismehl nicht bekommst, versuche es doch einfach 'mal mit diesen Weizentortillas

Schnuppschnuess hat gesagt…

Es ist immer Schade und ärgerlich, wenn Rezepte nicht funktionieren, weil die Anleiung Murks ist. Aber das Chili ist ja anscheinend gut gelungen und macht Lust, es in der nächsten Woche zu kochen.

Der Kochknecht hat gesagt…

Hallo Sivie, wenn Du etwas Geduld hast, dann bekommst Du morgen unser Tortilla-Rezept mit dem richtigen Masa inkl. Bezugsquellen auf meinem Blog. Wir haben das nämlich heute auch mal wieder gemacht.

zorra hat gesagt…

Ich habe kürzlich Weizen-Mais-Tortillas gemacht, die sind lecker geworden. Ich verblogge das Rezept bald mal.