Samstag, 2. Februar 2008

Buchstabensuppe mit Tafelspitz

















Ein schönes Stück Tafelspitz wartete im Gefrierschrank auf seinen Einsatz.
Letzt Woche habe ich es dann nach dem unten angegebenen Rezept gekocht.
Leider ist das Fleisch nicht so schön zart geworden, wie ich es erhofft hatte.

Das dem klassischen Gericht (mit Meerrettich usw.) würde in unserem Haushalt keine Liebhaber finden.

Daher gab es als erste Mahlzeit dazu/daraus(?) eine Suppe.
Auf Wunsch von Fräulein K. mit Buchstaben-Nudeln.

Dazu habe ich vom fertig gekochten Tafelspitz einen Liter Brühe abgenommen und darin die Nudeln und noch zwei zusätzliche, klein geschnittene Karotten gar gekocht.



==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Tafelspitz
Kategorien:Fleisch
Menge:1 Rezept

Zutaten

1 1/2kg Tafelspitz
3 Karotten
1/4 Knollensellerie
3mittl. Zwiebeln
1 Porreestange
2 Lorbeerblätter
3 Pfefferkörner
3 Nelken
2 Wacholderbeeren
Salz

Quelle

Zusammenfassung aus verschiedenen Internet-Quellen
Erfasst *RK* 02.02.2008 von
Sivie

Zubereitung

Gemüsse putzen und in mittelgroße Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und ohne Fett im Bräter leicht anbräunen. Nicht verbrennen lassen. Ausreichend Wasser (der Tafelspitz soll nachher mit Wasser bedeckt sein) und das Gemüse zum Kochen bringen.

Den Backofen auf 90° vorheizen.

Das Fleisch in das kochende Wasser geben und den Topf so lange auf dem Herd lassen, bis das Wasser wieder kurz vor dem Kochen ist. Dann den Topf abgedeckt in den Ofen stellen und dort bei 90° für 2-3 Stunden lassen. Das Fleisch ev. einmal während dieser Zeit wenden.

=====

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

Ich vermute dass die gewählte Backofentemperatur etwas zu niedrig war. Oft liegt die Temperatur im Topf dann deutlich darunter. Wenn man das Fleisch so lang im Ofen belässt kann man schon bis knapp unter die Siedetemperatur gehen. Was bei mir eine Ofentemperatur von etwa 120°C braucht. Aber gut wars sicher trotzdem.

Sivie hat gesagt…

Das Fleisch war nach dem abkühlen zarter. Ich werde den Ofen das nächst Mal heißer stellen.