Mittwoch, 20. Februar 2008

Lauchtörtchen auf Käsecreme



















Mit den Lauchtörtchen habe ich heute meine neu erworbenen Dessertringe eingeweiht.

Für die Dessertringe habe ich mir hier die Hacken abgelaufen, aber da es weit und breit kein Haushaltswarengeschäft mehr gibt, musste ich in den sauren Versandkostenapfel beissen und die Teile bei über Amazon bestellen.

Mein Kartoffelpürree war zu cremig. Deshalb ist es nach dem Entfernen des Ringes etwas breit gelaufen.

Geschmeckt hat es uns sehr gut. Die Kinder waren begeistert von dem knusprigen Käsedeckel.

Als Hauptspeise benötigt man sicherlich mindestens 2-3 Törtchen für einen Erwachsenen, aber man kann das Gericht dann auch in einer Auflaufform machen und mit einem großen Salat servieren.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lauchtörtchen auf Käsecreme
Kategorien: Überbackenes
Menge: 2 bis 3 Port.

Zutaten

200Gramm Kartoffeln
60Gramm Milch ,ev. mehr
100Gramm Schmelzkäse
1kg Porree
100Gramm Gekochter Schinken, klein geschnitten
2Blätter TK-Blätterteig
60Gramm Geriebenen Käse (Gouda o.ä.)

Quelle

 Erfasst *RK* 05.02.2008 von
 Sivie

Zubereitung

Kartoffeln vom Vortag (oder frisch gekocht) Milch und dem Schmelzkäse zu einem cremigen Kartoffelpürree verrühren. Den Porree in Ringe schneiden, ca. 10 Minuten kochen und dann abgießen. Die Schinkenwürfel und die Porreeringe miteinander vermischen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 210° vorheizen.

Aus dem Blätterteig vier Kreise in der Grösse der Dessertringe ausstechen.

Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen und vier Dessertringe darauf stellen.

Als erstes die Kartoffelcreme in die Dessertringe füllen, dann den Porree und Schinken darauf geben. Darauf etwas Käse streuen, den Blätterteigdeckel auflegen und auf den Deckel noch ein wenig Käse streuen.

Die Törtchen backen bis Käse und Teigdeckel goldbraun sind.

=====

1 Kommentar:

lamiacucina hat gesagt…

hübsche und gute Idee. Das hochziehen der Ringe ist auch bei mir immer der bangste Moment :-)