Montag, 10. März 2008

Blätterteig mit Vanillecreme und Himbeeren


















Blätterteig habe ich bisher nicht selbst gemacht. Zu Süssem schmeckt mir der fertige Blätterteig aber nicht so besonders.

Bei Lamiacucina habe ich schon des öfteren neidvoll von Butter-Blätterteig gelesen. Bei uns gibt es überall nur "Margarine-Blätterteig".

Nun habe ich bei Veronique gelesen, dass es auch bei uns Butter-Blätterteig gibt.

Nachdem ich mir die Hacken abgelaufen hatte, um den Blätterteig zu besorgen, habe ich ihn jetzt im Bioladen gefunden. Bioläden sind bei uns nicht so reich gesät.

Daraus wurde unter Einsatz unseres Isi-Dessert-Whip und diesem Rezept von Bolli ein schönes Dessert.

Die Blätterteigscheiben habe ich einfach nur gebacken, nach dem Backen aufgeschnitten und mit TK-Himbeeren und der Vanille-Creme gefüllt.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Vanillecreme mit Erdbeeren
Kategorien: Espuma
Menge: 1 Rezept

Zutaten

   Vanillecrème:
250ml Milch
250ml Sahne
6  Eigelb
   Vanillestange
   Zucker
   Orangenzesten
   Grand Marnier

Quelle

 gefunden bei Bollis Kitchen
 Erfasst *RK* 21.02.2008 von
 Sivie

Zubereitung

Milch und Sahne zum Kochen mit der Vanille und der Orangenzeste zum Kochen bringen.

Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig geschagen haben und dann die Milch darauf giessen.

Gut verrühren und auf dem Herd unter ständigem Rühren zur Rose ziehen.

Duch ein Sieb giessen,etwas Grand Marnier dazugeben und mit Frischhaltefolie bedeckt abkühlen lassen.

In den Isi-Whip füllen, mit 1 Sahnekapsel laden und für eine Nacht in den Kühlschrank.

Ohne Isi-Whip:

3 Eiweiss zu Schnee schlagen und unter die kalte Vanillecrème geben.

Am nächsten Tag dann die Erdbeeren schön dekorativ in Gläser geben und mit der Crème auffüllen.

=====

Kommentare:

bolli hat gesagt…

Soo, dann habt Ihr also auch jetzt den Isi Spender, der ist doch einfach nur klasse, oder?
Was?!! IN D. gibt's keinen Butterblätterteig? Das gibt's doch nicht, da hilft nur eins, selbermachen,ist gar nicht so schwer, man braucht nur viel Zeit und dann kann man ja auch alles gut einfrieren.
Deine Schnitte gefällt mir sehr!!!

Sivie hat gesagt…

@ Bolli: Den Butter-Blätterteig gibt's anscheinend nur von einem einzigen Bio-Hersteller und der ist in "normalen" Geschäftem nicht vertreten. Bioläden sind hier auf dem flachen Land nicht so häufig .
Ich habe einmal versucht Blätterteig-Hörnchen zu machen. Konnte man nicht essen.

Zum Isi habe ich mal eine Frage zur Reinigung, vielleicht kannst Du mir mal 'ne Mail schicken.

Barbara hat gesagt…

Die sind ja schön geworden, die Blätterteig-Teile! :-)

Himbeeren, Vanillecreme und Blätterteig - die Kombination an sich ist schon super! Ans Blätterteig-Selbermachen habe ich mich auch noch nicht rangetraut...

Schnuppschnuess hat gesagt…

Sieht das gut aus!
Ich habe auch noch nie Blätterteig gemacht, davor habe ich Respekt. Dass der fertige Blätterteig mit Margarine gemacht wird, wußte ich nicht. Ts, sowas...
Zum Glück gibt es hier Bioläden wie Sand am Meer. Beim nächsten Einkauf werde ich mal die Augen offen halten!
Liebe Grüße