Freitag, 14. März 2008

Nachgebacken: Joghurtbrot

































Das Jogurhtbrot von Ulrike hat mir sehr gut gefallen.

Beim Nachbacken ging es mir leider ähnlich wie Zorra : Die Krumme sah nicht so schön großporig aus wie bei Ulrike, sondern war dicht und kleinporig und die Kruste war bei mir nicht knusprig.

Woran es liegt weiß ich noch nicht so recht.

Abweichend von Ulrike's Rezept habe ich 10g frische Hefe verwendet. Alles andere war genau nach Rezept.

Ich hatte den Eindruck, das ich noch 10g mehr Wasser hätte zugeben können, aber der Teig ließ sich gut bearbeiten.

Ich werde es noch Mal mit etwas mehr Wasser versuchen.

1 Kommentar:

zorra hat gesagt…

Es könnte an unserem Mehl liegen.