Sonntag, 4. Mai 2008

Geburtstagskuchen die Zweite: Zitronen-Cake

































Da mein erster Beitrag zum Blog-Event Geburtstag als Tarte gewertet wird, habe ich heute noch einen Cake gebacken.

Der Kuchen schmeckte schön zitronig und saftig. Auf dem ersten Bild hatte ich die Oberseite des Kuchens mit einem selbst gekochten Zitronensirup bestrichen.

Leider war der Sirup so zäh, dass der Kuchen beim Schneiden zerkrümmeln wollte. Ich habe den Kuchen kurzer Hand umgedreht, dann ließ er sich gut schneiden. Nur der Sirup blieb an der Kuchenplatte kleben. Mit Schwund muß man rechnen.

Den Sirup würde ich nächstes Mal weglassen, sonst ein sehr leckerer Kuchen.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zitronen-Cake
Kategorien: Kuchen
Menge: 1 Rezept

Zutaten

3  Eier, getrennt
80Gramm Mandeln
100Gramm Mehl
150Gramm Butter,geschmolzen und abgekühlt
150Gramm Zucker
70Gramm Zitronensaft
   Schale von 2 Bio-Zitronen
1Teel. Backpulver

Quelle

 eigene Kreation
 Erfasst *RK* 02.05.2008 von
 Sivie

Zubereitung

Eigelb und Zucker schaumig rühren. Dann die Butter hinzu fügen und gut verrühren.

Mehl, Mandeln und Backpulver gut vermischen und zur Ei-Zucker-Butter- Masse geben.

Danach Zitronensaft und Zitronenabrieb unterrühren.

Eiweiß steif schlagen, vorsichtig unter den Teig heben und in die gefettete Form geben.

Bei 170° im vorgeheizten Ofen ca. 45-50 Minuten backen.

=====

Kommentare:

sammelhamster hat gesagt…

umgedreht wird doch erst die struktur sichtbar :-)

sieht wunderbar saftig aus!

sammelhamster hat gesagt…

p.s. wir haben übrigens die gleichen ikea-tischläufer ;-))

Sivie hat gesagt…

Ich muß Dich enttäuschen. Meine Tischläufer sind nicht von Ikea,sondern von Ernstings Family (http://www.ernstings-family.de/shop/servlet/efWillkommen?storeId=10001&catalogId=10001&langId=-3&cm_mmc=1000-_-AddWords-_-11043-_-SEM&execid=15000 ). Gibt es glaub ich nur im Norden.

zorra hat gesagt…

Zitronen-Cake gehört zu meinen Lieblingskuchen. Schön, dass du dir nochmal Zeit genommen hast für einen Kuchen. Ist dir doch gut gelungen trotz klebrigem Sirup. :-)

lamiacucina hat gesagt…

Zitronencake habe ich am WE auch gemacht, ähnliches Rezept mit Mandeln, schmeckt wirklich gut. Ich ess ihn jetzt alleine :-).

Sivie hat gesagt…

Robert, gehst Du jetzt doch noch unter die Konditoren?

Barbara hat gesagt…

Schön, dass Du noch einmal gebacken hast - an diesem Zitronen-Cake als Zugabe freue ich mich auch. :-)

sammelhamster hat gesagt…

oh, dann wäre ich auch ein potentieller kunde von ernstings ;-) (kenne ich übrigens wirklich nicht)

bolli hat gesagt…

Lecker, ich liebe Zitronencake!

Und, ehrlich, wenn Du das mit dem Zerkrümeelt nicht geschireiben hättest, hâtte ich das gar nicht gemerkt!!!!

Schnuppschnuess hat gesagt…

Interessante Form. Und das Rezept hört sich toll an.

Sivie hat gesagt…

Form: Tupper

Nicole hat gesagt…

Hallo Sivie,

ich bin auch ein Zitronenkuchen Fan. War ich frueher nie scharf drauf. Ich habe auch ein Sirup auf meinen Kuchen http://www.blogkoch.de//50226711/der_weltbeste_zitronenkuchen.php
gegeben. Ging eigentlich ganz gut. Wieviel Zucker hast du genommen?

Lieben Gruss
Nicole