Sonntag, 29. Juni 2008

Kokos-Hähnchen mit Früchten

















Auch hier gibt es mal wieder etwas zu Essen.

Nein wir haben in der Zwischenzeit nicht gehungert, aber entweder war das gekochte nicht so fotogen oder zum Bloggen war einfach keine Zeit.

Das soll im kommenden Monat wieder besser werden.

Das Kokoshähnchen war sehr lecker und die gebratenen Früchte verschwanden schneller, als mach gucken konnte.

Auch Aprikosen oder Pfirsiche würden gut dazu passen und bei uns hätten es ruhig mehr Früchte und weniger "Beilagen" sein können.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hähnchenfilet m. Kokospanade
Kategorien: Geflügel
Menge: 3 bis 4 Port

Zutaten

3  Hähnchenbrustfilets
1Dose Ananas in Scheiben
3  Bananen
100Gramm Kokosraspel
3Essl. Mehl
1  Ei
   Salz
   Pfeffer
   Öl zum Braten
   Curry
1Teel. Hühnerbrühe
2Stangen Porree
1Essl. Soßenbinder
150Gramm Joghurt
2Essl. Kokosmilch

Quelle

 modifiziert nach Rezept aus Kochen und Genießen 4/08
 Erfasst *RK* 05.04.2008 von
 Sivie

Zubereitung

Fleisch waschen und abtupfen. Ei mit Salz und Pfeffer verquirlen. Mehl und Kokosraspel in je einen Teller geben.

Das Fleisch zunächst im Mehl, dann in dem verqirlten Ei und dann in den Kokosraspeln wenden.

Das Fleisch von jeder Seite 3-4 Miunten braten und dann im Backofen bei 75° warm stellen.

Bananen schälen und längst halbieren. Bananen und Ananasscheiben ebenfalls in Kokosraspeln wenden und von beiden Seiten goldbraun braten. Warm stellen.

Porree putzen, in feine Ringe schneiden und andünsten. Ananassaft, Kokosmilch und Wasser dazu geben. Mit Hühnerbrühe und Curry abschmecken und mit Soßenbinder andicken. Zum Schluß noch den Joghurt unterrühren.

Anmerkung: Schön fruchtig und sehr lecker. Dazu Reis.

=====

Kommentare:

ostwestwind hat gesagt…

Das hört sich lecker an, ich hatte schon befürchtet, ihr wärt auf 0-Diät :-)

Übrigens: Blätterteig zu machen ist weniger kompliziert als es aussieht, man braucht nur Zeit

Ulrike from Küchenlatein

Eva hat gesagt…

Tolles Rezept und schön wieder von euch zu lesen!!

Schnuppschnuess hat gesagt…

Genau nach meinem Geschmack. Ich liebe Kokos, Ananas und Kokosmilch. Die Bananen bekommt mein Mann, der mag keine Ananas - praktisch, gell?

Dandu hat gesagt…

Ich würde das Hähnchen auch am liebsten in Früchten "ertränken". ;-)

Barbara hat gesagt…

Schön fruchtig-sommerlich.

Das mit der fehlenden Zeit ist gerade auch mein Problem... Naja, Hauptsache wir verhungern nicht, muss ja nicht alles verbloggt werden. :-)