Mittwoch, 4. Juni 2008

Schleswig-Holstein kocht: Spargel im Lasagneblatt


































Vor einiger Zeit haben Ulrike und ich zufällig am gleichen Tag das Gleiche gekocht und verbloggt.

Daraus entstand die Idee Schleswig-Holstein kocht, bei der die schleswig-holsteinischen FoodbloggerInnen am gleichen Tag das Gleiche kochen.

Teilnehmer sind dieses Mal Chaosqueen's Kitchen , Deichrunner's Küche , Küchenlatein und die Küchengeister.

Vorgegeben war, dass Spargel im Lasagneblatt gekocht werden sollte. Die weitere Ausführung war jeder Köchin überlassen. Ich bin gespannt, wie die anderen Lasagneblätter aussehen.

Und wer weiß, vielleicht gibt es ja in SH auch noch weitere FoodbloggerInnen.

Uns hat der Spargel im Lasagneblatt gut geschmeckt und die angegebene Menge war fast als Hauptspeise für 2 Kinder und 2 Erwachsens ausreichend.

Für sehr großen Hunger und zum Aufnehmen der Sauce hatte ich noch Kartoffeln gekocht, die fast nicht benötigt wurden.

Die Sauce Hollandaise ist mir leider nicht so gelungen. Ich gehöre bei Hollandaise sonst zur Saucen-Pulver-Fraktion ( Asal) und so wird es nach diesem Versuch auch bleiben.

Die Sauce trennte sich schon nach wenigen Minuten wieder in Fett und Eimasse. Dadurch wurde das Ganze sehr fettig und ich würde das nächste Mal eher eine Bechamel-Sauce machen.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Spargel im Lasagneblatt
Kategorien: Gemüse, Backofen
Menge: 4 Portionen

Zutaten

   Für die Spargelrollen:
1kg Weißer Spargel
   Zucker
   Salz
1Essl. Öl
8  Lasagneblätter
6Scheiben Schinken
200Gramm Doppelrahm-Frischkäse
1Handvoll Petersilie, klein gehackt
   Salz
   Pfeffer
100Gramm Geriebener Käse
H FÜR DIE SAUCE HOLLANDAISE
3  Eigelbe
1Essl. Zitronensaft (frisch gepresst)
1Essl. Crème fraîche, Sahnejoghurt oder
   -- Doppelrahmfrischkäse
175Gramm Butter
   Salz und Pfeffer aus der Mühle

Quelle

 Küchengeister-Mix aus
 Tim Mälzer - VOX - Schmeckt nicht gibt's nicht
 gefunden bei RezkonvSuite
 und
 VIVa! 5/2008
 Erfasst *RK* 26.05.2008 von
 Ulrike Westphal

Zubereitung

Für die Sauce:

Eigelbe, Zitronensaft und etwas Salz in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab glatt mixen. Butter schmelzen lassen. Langsam bei laufendem Pürierstab in die Eigelb-Zitronensaftcreme laufen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Crème fraîche unterrühren.

Für die Spargelrollen:

Spargel schälen und mit Salz und Zucker in reichlich Wasser 15- 20 Minuten kochen.

Spargel herausnehmen,abschrecken und abtropfen lassen.

Das Öl und dann einzeln die Lasagneblätter ins Wasser geben und 3 Minuten kochen lassen.

Nudelblätter mit einem Schaumlöffel herausheben und in kaltem Wasser abschrecken.

Die Nudelblätter trockentupfen und immer 2 Nudelblätter leicht überlappend auf die Arbeitsfläche legen.

Frischkäse, Milch und Petersilie verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Jedes Nudelblatt mit 1 1/2 Schinkenscheiben, einem Viertel des Spargels und des Frischkäses belegen und aufrollen.

Die Rollen in eine Auflaufform legen, mit der Sauce übergießen und mit Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 15 Minuten überbacken.

Hat lecker geschmeckt, war aber ziemlich fett. Die Soße hat sich gleich nach der Zubereitung wieder getrennt. Nächstes Mal Bechamel- Sauce verwenden.

=====

Kommentare:

ostwestwind hat gesagt…

Ach du Arme, ich fand die schnelle Hollandaise wirklich klasse und blondinensicher. Vielleicht lag's an den tropischen Temperaturen.

Wenn es nur halb so gut geschmeckt hat, wie es aussieht, dann war es die Mühe wert. Sehr appetitlich, ich könnte es schon wieder essen!

Auf die nächste Aktion :-)

Ulrike von Küchenlatein

Sivie hat gesagt…

Vielleicht lag es daran, dass ich nicht blond bin. Geschmeckt hat es sehr gut nur schwamm das Ganze im Fett, als es aus dem Ofen kam.

Ich bin gerne wieder dabei.

ostwestwind hat gesagt…

Was mir gerade auffällt, was ist eigentlich Sargel?

Sivie hat gesagt…

Was Dir so alles auffällt ;-))

Chaosqueen hat gesagt…

Deine Rollen sehen sehr gut aus!
Bei mir waren es auch Rollen und keine Röllchen. ;-)
Die Hollandaise hat bei mir auch gut geklappt und hat sich im Ofen nicht getrennt. Versuche es doch noch einmal.

Eva hat gesagt…

Deine Rollen (auch keine Röllchen) sehen sehr gut aus - klasse!! (Komme gerade erst nach Hause und konnte mir den Eintrag jetzt erst ansehen!)

Dandu hat gesagt…

Hallo Schleswig-Holstein. :-) Eine gute Idee die ihr da ausführt. Es gibt sogar Sargel. ;-)

Schnuppschnuess hat gesagt…

Prima Idee von euch Nordlichtern - bin gespannt auf die nächste Challenge! Ich backe übrigens öfter mal Troten ;-))

Sivie hat gesagt…

So, der Sargel ist jetzt ausgemerzt. Freut Euch über was anderes. ;-)

Jetzt streikt das U in meiner Tastatur. Aber natürlich nicht immer. Was das wohl noch gibt.

bolli hat gesagt…

schöne Aktion!!!! Bitte mehr davon, bei den Gerichten!!!

Marion hat gesagt…

Spargel mal ganz anders. Das muss ich ja mal demnächst ausprobieren