Dienstag, 8. Juli 2008

Blätterteigschnecken


















































Bei der Wärme der letzten Woche haben uns die Blätterteigschnecken sehr gut geschmeckt. Den Kindern hat vor allem gefallen, dass man kein Besteck brauchte.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Blätterteigschnecken
Kategorien: Blätterteig
Menge: 3 bis 4 Port.

Zutaten

4  Blätterteigplatten 22x12 cm (450g Pck.)
2Scheiben Gekochter Schinken
8klein. Scheiben Salami
2  Tomaten, klein gewürfelt
100Gramm Schafskäse, Fetakäse gewürfelt
150Gramm Ricotta
1  Scharlotte
1Essl. Gehackter Oregano
1Essl. Gehackter Tymian
2  Halme Knoblauchgras, klein geschnitten
   Salz
   Pfeffer
   Paprika

Quelle

 eigenes Rezept
 Erfasst *RK* 04.06.2008 von
 Sivie

Zubereitung

Scharlotte klein würfeln und anbraten. Ricotta mit Kräutern und Gewürzen anrühren. Ev. etwas Milch dazu geben damit das Ganze sich besser rührt.

Blätterteig mit der Ricotta-Creme bestreichen und mit Schinken oder Salami belegen.

Tomaten und Käsewürfel darauf geben und den Blätterteig aufrollen und dann in etwa 2 cm breite Streifen schneiden.

Backofen auf 200° vorheizen und ca. 20 Minuten backen bis der Blätterteig goldbraun ist.

=====

Kommentare:

Heidi hat gesagt…

ein schöner Snack, muss ich mal ausprobieren

Hedonistin hat gesagt…

Solche Snacks mag ich auch sehr gern. Lassen sich auch so schön mitnehmen an den See ... :-)

Sivie hat gesagt…

Die Schnecken schmeckten kalt und für Herrn K. aufgewärmt auch noch gut.

lamiacucina hat gesagt…

möchte ich schon lange mal machen. Knoblauchgras ? noch nie gehört.

Eva hat gesagt…

Schönes Rezept und - wie Hedonistin schon gesagt hat - auch sehr praktisch, da man sie überall hin mitnehmen kann und so einen leckeren Snack parat hat; danke auch für die interessanten Ausführungen zum Knoblauchgras, das ich auch noch nicht kannte.

lavaterra hat gesagt…

Spitzenmäßig, dieser aufgerollte Blätterteig.