Freitag, 11. Juli 2008

Neues vom Pfirsich

















































Während es in den Geschäften schon überall Pfirsiche zu kaufen gibt, sind Unsere noch ziemlich klein.

Das Bäumchen wird täglich gegossen und einige Blätter sind schon abgefallen, aber die Pfirsiche haben zur Zeit etwa die Größe von Tischtennisbällen.

Es sind von über 40 Pfirsichen, die die Größe von Erbsen erreicht hatten, sind noch 13 (Glückszahl) übrig geblieben.

Sie sollen im August reif sein und ich bin gespannt, wie am Baum gereifte Pfirsiche schmecken.

Der neue Apfelbaum im Hintergrund hat in diesem Jahr leider nicht geblüht und die Veredelungsstelle sieht auch nicht besonders gut aus. Mal sehen, ob er sich hält.

Kommentare:

Eva hat gesagt…

13 ist doch eine Glückszahl und die gezeigten Exemplare sehen toll aus; die werden euch prächtig schmecken!

zorra hat gesagt…

Toll! Ich wünsch mir auch schon lange einen Pfirschbaum. ;-)

sammelhamster hat gesagt…

Hattet Ihr auch Probleme mit Pilzbefall an den Blättern?
Bei uns war das ganz schlimm und viele Blätter sind abgefallen...

Sivie hat gesagt…

Wir hatten bisher, zum Glück, nur ein einziges gekräuseltes Blatt. Aber es sind schon einige rot verfärbte Blätter abgefallen. Ob das normal ist?

Sivie hat gesagt…

Bei der Gärtnerin gab es mal einen Beitrag über die Kräuselkrankheit und in den Kommentaren gibt's einige Tipps dazu. Schau mal hier:http://gaertnerblog.de/blog/2008/patient-pfirsich/

sammelhamster hat gesagt…

Guter Tipp!
Hoffentlich kann ich die restlichen Pfirsiche retten :-(

Schnuppschnuess hat gesagt…

Sieht ja zu lecker aus, bin gespannt, wie die Pfirsiche schmecken. Von meinen drei Quitten, die am Baum zu sehen waren, ist keine einzige hängen geblieben. Aber im nächsten Jahr...