Montag, 29. September 2008

Crespelle mit Lauchfüllung

Lauch

















Letzte Woche gab es bei uns leckere mit Porree gefüllte und mit Käse überbackene Crespelle.

Das Rezept soll mein Beitrag für das Garten-Koch-Event sein.

Bei den fotografierten Crespelle hatte ich die Porree in 10 cm. lange Stücke geschnitte und vorgekocht. Das gab den Crespelles zwar eine gewisse Stabilität, war aber nicht gut zu schneiden. Das Rezept habe ich daher abgeändert.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Crespelle mit Porreefüllung
Kategorien: Gemüse, Überbackenes
Menge: 2 bis 3 Port.

Zutaten

H FÜR DIE CRESPELLE
150Gramm Milch
100Gramm Weizenmehl (Typ 405)
1Prise Salz
 Etwas Butterschmalz zum Braten
H FÜR DIE FÜLLUNG
5Stangen Porree (Lauch)
5Scheiben Gekochter Schinken
H FÜR DIE BECHAMEL MIT KÄSE
50Gramm Geriebener Käse
300Gramm Milch
80Gramm Butter
60Gramm Mehl
   Salz
   Pfeffer
H ZUM ÜBERBACKEN
50Gramm Geriebener Käse

Quelle

 eigenes Rezept
 Erfasst *RK* 28.09.2008 von
 Sivie

Zubereitung

Für die Pfannkuchen:

Salz und Eier mit der Milch verquirlen und das Mehl nach und nach zugeben und mit dem Scheebesen zu einem glatten Teig verrühren.

Die Crespelle mit wenig Butter in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten braten, bis sie leicht gebräunt sind.

Porrestangen putzen und in ca 1-2 cm lange Stücke schneiden. Für ca 4 Minuten in kochendem Wasser(oder Gemüsebrühe) kochen. Dann heraus nehmen, abtropfen und beiseite stellen.

Für die Sauce Bechamel die Butter in einem Topf schmelzen, dann das Mehl einrühren.

Die Milch in mehreren Portionen unter Erhitzen unterrühren bis die Sauce glatt und gebunden ist.

Den Käse dazu geben, einrühren und schmelzen lassen.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa 10 Minuten auf kleiner Hitze unter häufigem Rühren kochen lassen.

Crespelle mit einer Scheibe Schinken belegen, einige Ringe Porree möglichst in stangenform darauf legen und mit einem Esslöffel Bechamel übergießen.

Aufrollen und in eine Auflaufform legen. Dies mit den weiteren Crespelle wiederholen.

Von der Bechamel sollte ca ein Drittel bis die Hälfte übrig bleiben, um damit die fertigen Rollen zu begießen. Darauf dann den Käse streuen und die Crespelle im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca 20 Minuten überbacken, bis der Käse braun wird.

=====

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

lustige Idee ! An sowas ähnliches hatte ich auch gedacht, mit einer Lauchhülle aussen wie ein Cannelloni und Füllung innen. War mir dann aber zuwenig Lauch.

bolliskitchen hat gesagt…

Lecker lecker!!!

Da fällt mir ein, heute ist höchste Eisenbahn, noch was mit Lauch zu kochen....irgendwie verschlampe ich derzeit alle Events....

Eva hat gesagt…

Crespelle hab ich bisher meist mit Spinat gefüllt - Lauch ist auch eine super Idee!

Heidi hat gesagt…

Sieht sogar jetzt nachdem Mittagessen gut aus;-)Schön, dass jetzt die Lauczeit erst so richtig losgeht

Nysa hat gesagt…

das rezept gefällt mir sehr sehr ;-)))

Sivie hat gesagt…

Spinat mögen die Herren hier nicht, aber mit Lauch war es sehr gut.

Houdini hat gesagt…

Danke für das Rezept, bin begeistert!
Wir machen Omeletten mit Ei drin und gerollt wird im Teller, Füllung selber drauf, 2-3 Sorten, oder nur Schinkentranchen oder Konfitüre bei den Jungen. Durch das Überbacken sind sie sicher heiss auf dem teller, nicht wie bei uns, wo sie nur noch warm sind.

Sivie hat gesagt…

@ Houdini: Vor allem der knusprige Käse machts.

Petra hat gesagt…

Das sieht einfach nur toll aus und das wollte ich die ganze Zeit schon kommentieren, kam aber leider nicht dazu. So verlockend, dass ich es kochen werde, auch wenn hier dann leicht gemeutert werden dürfte.
Viele Grüße