Samstag, 18. Oktober 2008

Apfel im Schlafrock

Bei surfen habe ich auf dem Blog von Foodchannel ein Rezept für Äpfel im Teig (allerdings im Pie-Teig) gefunden.

Die Idee fand ich prima, ich habe jedoch Blätterteig (Fertigprodukt) für die Teighülle verwendet und die Äpfel geviertelt damit sie schneller gar werden.

Für die Füllung Bratapfel-Zutaten nach Geschmack verwenden.

Inzwischen habe ich auch noch diese schönen Fotos von Äpfeln im Mürbteig entdeckt.

Optisch sind meine Äpfel im Teig noch verbesserungswürdig, geschmeckt haben sie prima.



Kommentare:

Bolli hat gesagt…

ich liebe Apfel im Schlafrock.....

MÜsste ich auch mal wieder machen, bei der Apfelernte hier!

lamiacucina hat gesagt…

gute Idee die Äpfel zu vierteln.

Nysa hat gesagt…

blätterteig ist immer gut und mit äpfeln noch besser ;-) lecker!

rike hat gesagt…

Eindeutig Herbst! Großartige Idee!

Heidi hat gesagt…

Schon lang nimmer gemacht! Gute Idee wenn man ein schnelles Dessert braucht!

Denver hat gesagt…

Schnell und dennoch richtig lecker!

Sivie hat gesagt…

Die Äpfel haben so gut gefalen, dass es am Sonntag eine Wiederholung mit anderem Teig gab.