Dienstag, 28. Oktober 2008

Garten-Koch-Event Quitten

GKE_Oktober08_400x120


















Nach der Zierquitten-Konfitüre habe ich auch noch mit richtigen etwas ausprobiert.

Die sechs Kilo Quitten, die ich auf dem Wochenmarkt erstanden hatte waren leider innen schon fast alle braun. Nachdem ich mich im WWW informiert hatte, habe ich die besten Stücke mit wenig Wasser gekocht und den Rest im Dampfentsafter entsaftet.

Das ergab dann 1,2 Liter Quittensaft, den ich später noch zu Gelee verarbeiten will. An dem Abend hatte ich keine Meinung mehr


















Die Fruchtstücke habe ich aufgeteilt. Aus den kleineren und etwas zermatschten Stücken habe ich Quittenkonfitüre mit Vanille und Quittenkonfitüre mit Orangen gemacht.

Rezepte kann ich leider nicht liefern, da ich zumindest bei der Quitten-Vanille-Konfitüre noch weiteres Fruchtmus und auch weiteren Gelierzucker hinzu geben mußte, da die Konfitüre einfach nur penetrant nach Vanille schmeckte.

Das Mark einer Vanilleschote und die mitgekochte Schote waren auf jeden Fall zuviel für 600g Fruchtmus. Nach der Verlängerung mit weiterem Fruchtmus ist die Konfitüre nicht schlecht, aber bei der Dosierung von Vanille werde ich nächstes Mal vorsichtiger sein.


















Als zweites habe ich noch eine Quitten-Orangen-Konfitüre gemacht. Dem Quittenmus wurde der Saft von 2 Orangen und Gelierzucker zugefügt. Die hat mir besser gefallen, als die mit Vanille.

















Mein Favorit bei den Marmeladen Konfitüren ist die Zierquitten-Konfitüre. Dann muß ich wohl nächstes Jahr die Schnibbelei wieder auf mich nehmen.

Die bei den fertigen Gläsern mit fotografierte Quitte hatte ich übrigens beim Verarbeiten übersehen. Mal sehen ob ich mich noch aufraffen kann etwas daraus zu machen.

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Wow, du warst aber fleissig! Bis auf eine Quitte alle zu so leckeren Sachen verarbeitet = klasse!

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Hihi, da haben wir ja fast zeitgleich braune Quitten verarbeitet ;-) Der Saft sieht aber dennoch gut aus. Ich hab immer noch kiloweise welche im Keller...

Chaosqueen hat gesagt…

Da hast Du Dir viel Arbeit gemacht!
Ich selbst habe die Quitten glücklicherweise sehr einfach verarbeiten können (siehe Blog). Wenn Du magst kommst Du mit Deinen Quitten im nächsten Jahr zu mir, so weit ist es ja nicht.

Sivie hat gesagt…

@ Chaosqueen: Danke für das nette Angebot. Mal sehen wie meine Machwerke über's Jahr so verzehrt werden.

lamiacucina hat gesagt…

die braunfleckigen haben bei mir sehr schön rotgefärbte Quittenpasten gegeben, viel roter als letztes Jahr mit den schöneren Quitten. Und Dein Quittensaft sieht doch prächtig aus.

Heidi hat gesagt…

Der Quittensaft sieht ja ausgesprochen appetitlich aus und mit den Orangen zusammen kann ich mir Quitten auch sehr gut vorstellen.

Sivie hat gesagt…

Was so ein paar Sonnenstrahlen auf dem Foto so ausmachen.