Samstag, 24. Januar 2009

Endlich...

































...habe ich es auch geschafft das Toastbrot von Bäcker Süpke zu backen.

Das Brot wurde schon eifrig in verschiedenen Variationen und Techniken gebacken. Bei Robert und Petra gab es das Brot in rund.

Jutta hat 3 Herstellungsarten getestet, aber am besten gefiel ihr die Schlingmethode.

Auch hier, hier, hier, und hier und bestimmt auch noch in weiteren Blogs wurde das Brot gebacken.

Ich habe das Rezept auf 3/4 herunter gerechnet und da meine Kastenform nur 20 cm lang ist habe ich die 10-Pieces-Methode auf 8 reduziert.

Das Brot schmeckte uns gut und fand auch bei der Tütenbrotesserin Anklang.

Da ich allerdings oft vergesse den Vorteig rechtzeitig anzusetzen, werde ich demnächst auch mal wieder das Buttermilch-Toastbrot von Petra backen.

Das schmeckt uns auch gut und frau braucht es nicht im Voraus zu planen.

Kommentare:

deichrunner hat gesagt…

Sieht richtig toll aus - klasse!

lamiacucina hat gesagt…

sieht gut aus, was mich bei Euch Bäckerinnen aber auch nicht wundert :-) Ich muss mich auch wieder an den Nachschub machen.

Chaosqueen hat gesagt…

Dein Brot sieht klasse aus!
Ich müsste es auch 'mal wieder backen...

Lien hat gesagt…

Was für ein schönes Brot! Macht mir auch immer spass um so ein eckiges Brot zu backen. Die Slingmethode hab ich auch mahl probiert, seht sehr schön aus!

zorra hat gesagt…

Toll ist es geworden. Ich bevorzuge ein ganz klein wenig das Buttermilch-Toastbrot, aber nur wegen des Geschmacks.

ostwestwind hat gesagt…

Klasse, dass Fräulein K. dem Geschmack des selbstgemachten Toastbrotes nicht abgeneigt ist ;-). Meine Jungs wollen nix anderes mehr.

Es schaut super aus, da fliegt nicht das Dach weg wie bei mir.

uerpse hat gesagt…

Toastbrotmania in der blogosphäre!

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Willkommen im Club - sehr gut gelungen!

Schnuppschnuess hat gesagt…

Ja bravo! Das ist ja sehr hoch geklettert und sieht richtig toll aus.

lavaterra hat gesagt…

Supergelungen dieses Supertoastbrot! Ich hab es auch schon 2x nachgebacken und bin begeistert.