Freitag, 13. Februar 2009

Maistopf, noch eine nachgekochte Variante...


















Der Maistopf von Kochfrosch Kathi zum Eintopf-Event in Zorra's Kochtopf hat mir gut gefallen.

Heute gab es den Maistopf auch bei Brot und Rosen.

Herr K. mag Mais nicht so gern, für ihn gab es den Rest Piratengulasch. Keine Angst, nicht von vor 2 Wochen, sondern es wurde diese Woche schon wieder gewünscht.

Für 1 + 2 Halbe Esser war mein Rezept übrigens etwas knapp und ich würde nächstes Mal mehr machen und einfrieren. (Zum Glück hatte ich für die Kinder noch 2 Würstchen)

Und die Suppe der Woche hätten wir damit auch gleich erledigt.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Maistopf Variante Küchengeister
Kategorien: Eintopf, Suppe
Menge: 2 Portionen

Zutaten

50Gramm Durchwachsener Speck
1  Zwiebel
3groß. Kartoffeln
1/2Ltr. Fleischbrühe
1Dose Mais (285g)
1Dose Tomaten, stückig 400g
2Essl. Tomatenmark
   Salz
   Pfeffer
1/2Teel. Ital. Kräuter, getrocknet

Quelle

 gefunden bei Kochfrosch
 erfasst von Petra
 Holzapfel

Zubereitung

Kartoffeln schälen und fein würfeln. Speck in feine Streifen schneiden, Zwiebel hacken.

Speck in einem Topf anbraten. Zwiebeln zugeben und kurz dünsten. Kartoffelwürfel in den Topf geben, Fleischbrühe zugeben und alles 15 Minuten kochen.

Die Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer zermusen.

Die abgetropften Maiskörner und die Tomaten sowie das Tomatenmark einrühren, salzen, pfeffern und Kräuter einrühren.

Das Gericht weitere 15 Minuten köcheln lassen.

Dazu frisch gebackenes Brot.

=====

Kommentare:

Heidi hat gesagt…

Ich hätte mich wahrscheinlich Herrn H.angeschlossen. Mais mag ich nur in Form von Polenta

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Bei uns immer wieder gerne gegessen, glücklicherweise von allen :-)