Dienstag, 23. Juni 2009

Bevor die Erdbeerzeit bald wieder vorbei ist, ...

































...will ich Euch diese leckere Erdbeertorte nicht vorenthalten. Durch die 2 verschiedenen Böden etwas mehr Aufwand, aber es lohnt sich.

Ich könnte mir die Füllung auch gut als Dessert mit Früchten vorstellen.

Ich habe die Torte schon im Mai, noch mit spanischen Erdbeeren gemacht, aber ich hatte zum Glück wirklich schöne, aromatische Beeren erwischt.

Die Erdbeeren, die es hier in den letzten 2 Wochen zu kaufrn oder zum Spelbstpflücken gibt, sind jedenfalls nicht der Hit.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Erdbeer-Joghurt-Quark-Torte
Kategorien: Torte, Erdbeeren, Quark, Joghurt
Menge: 1 Rezept

Zutaten

H KEKSTEIG
150Gramm Löffelbiscuits
100Gramm Amarettini
140Gramm Butter, geschmolzen
H MANDELBISCUITTEIG
50Gramm Weiche Butter
25Gramm Puderzucker
2  Eier
2Teel. Vanillezucker
75Gramm Gemahlene Mandeln
35Gramm Mehl
1/2Teel. Backpulver
30Gramm Zucker
H FÜLLUNG
800Gramm Erdbeeren
600Gramm Sahne
300Gramm Griech. Joghurt
100Gramm Quark 40%, könnte auch mehr sein
100Gramm Zucker
2Essl. Limettensaft
1Tüte Sofort-Gelantine (Ruf)
2Essl. Erdbeermarmelade

Quelle

 eigenes Rezept
 Erfasst *RK* 10.05.2009 von
 Sivie

Zubereitung

Am Vorabend:

Amarettini und Löffelbiscuit in einem Gefrierbeutel fein zerkrümmeln. Die Krümmel mit der geschmolzenen Butter vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. Über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

Backofen auf 170°C vorheizen. Den Boden der Springform (26 cm Durchmesser)mit Backpapier belegen.

Weiche Butter mit Puderzucker in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Eigelb und Vanillezucker unterschlagen. Mandeln, Mehl und Backpulver vermischen und mit der Mandelmischung vermengen.

Eiweiss schaumig schlagen, 30 g Zucker zufügen und 3-4 Minuten steif schlagen. Den Eischnee unter die Teigmasse heben und in die Springform füllen.

Bei 170°C ca 10-15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Sahne schlagen, in die leicht angeschlagene Sahne die Sofortgelantine geben und steif schlagen.

Jogurt, Quark, Zucker und Limettensaft verrühren und dann unter die Schlagsahne heben.

Erdbeeren putzen und bis auf ca. 10 Stück fein würfeln. Die restlichen Erdbeeren in feine Scheiben schneiden.

Den Kekskrümmelboden auf eine, mit neutralem Ol dünn eingefettete Tortenplatte legen.

Etwa die Hälfte der Sahne auf dem Keksboden verteilen. Darauf die Erdbeerwürfel verteilen und den Biscuitboden darauf legen.

Den Biscuitboden mit Marmelade bestreichen und zwei Drittel der verbliebenen Sahne darauf verstreichen.

Mit der restlichen Sahne den Rand glatt streichen und die Erdbeerscheiben als Dekoration auf der Torte verteilen.

Super lecker.

=====

Kommentare:

Bolli's Kitchen hat gesagt…

was? Schon vorbei? Bei uns gibt's Erdbeeren bis Oktober.....

mipi hat gesagt…

"Nach der Erdbeerzeit ist vor der Erdbeerzeit" hätte Sepp Herberger gesagt.

Der Kuchen sieht klasse aus.

Sivie hat gesagt…

Neueste Info direkt vom Erdbeerfeld: Erntezeit noch ca. 2 Wochen.

Chaosqueen hat gesagt…

Wir genießen zur Zeit täglich Erdbeeren und ich bedauere es sehr, dass die Zeit dafür schon bald wieder vorbei sein soll.
Da muss ich mich ja ranhalten, ich habe noch ein paar Erdbeerrezepte auf der Liste und die Torte hat sie gerade wieder um eines verlängert.

lamiacucina hat gesagt…

sieht toll aus, schau ich mir immer gerne an, von Torten lass ich aber die Finger lieber.

Eva hat gesagt…

Die sieht superlecker aus!

Wir bekamen gestern die Nachricht auf unserem Erdbeerhof: Saison vorbei! :-(

Houdini hat gesagt…

von lamiacucina an.

Petra hat gesagt…

Welch ein Prachtsück, deine Torte. Ich nehme gerne ein Stück - aber bitte ein großes!
Viele Grüße

lavaterra hat gesagt…

Da fällt mir auf, es kommen bei uns einfach viel zu wenig Torten auf den Tisch. Nachdem die Erdbeersaison hier noch voll im Gange ist, steht dem Nachbacken ja nichts mehr im Wege.