Samstag, 20. Juni 2009

Fremdkochen im Juni:

















Oder sollte man vielleicht lieber Fremdgefrieren sagen?

Hier also mein Beitrag für das aktuelle Fremdkochen der Hüttenhilfe. Ein tolles Thema und ich bin gespannt auf die Rezepte, denn der Sommer fängt ja hoffentlich bald an. Bei zur Zeit 11° brauche ich Eis nicht ganz so dringend.

Es ist gerade Holunderblütenzeit und ich hatte noch die Gläser mit Holunderblütensirup vom letzen Jahr stehen.

Daher habe ich mir das Holunderblüten-Sorbet von Ulrike ausgesucht.

Als ich das erste Glas Holunderblütensirup öffenen wollte, schwebte darin ein Wolke, die ich zuerst für Schimmel hielt. Also den Inhalt weggeschüttet und das nächste Glas geholt.

Um es kurz zu machen. Ich habe 5 Gläser Holundersirup vernichtet, bevor ich auf die Idee kam, bei Ulrike nachzufragen und zu guugeln.

Die Wolke entsteht durch Blütenstaub und ist bei Holunderblütensirup normal.

Immerhin hatte ich so gleich Platz für den neuen Holunderblütensirup 2009 und nächstes Mal forsche ich früher nach.

Das Sorbet schmeckte mir und den Kinder ganz hervorragend und ich hatte Mühe noch 2 Kügelchen für's Foto zu ergattern.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Holunderblütensorbet
Kategorien: Speiseeis, Dessert
Menge: 6 bis 8 Portionen

Zutaten

350Gramm Joghurt 1,5 % Fett
100Gramm Schlagsahne
150ml Holunderblütensirup
1Blatt Weiße Gelatine, Sivie: Sofortgelantine
15Gramm Pistazienkerne, fein gehackt

Quelle

gefunden bei Küchenlatein
http://ostwestwind.twoday.net/stories/2266002/
Essen & trinken (05/04)
Erfasst *RK* 28.06.2006 von
Ulrike Westphal

Zubereitung

Gelatine im kalten Wasser einweichen. Joghurt, Sahne und Holunderblütensirup verrühren. Die Gelatine tropfnass in einen kleinen Topf geben, bei milder Hitze auflösen und unter die Joghurtmasse mischen.

Sivie: Eismaschine verwendet.

Ohne Eismschine: In einen Metallbehälter geben und in die Gefriertruhe stellen. Alle 15 Minuten gut durchschlagen, bis das Eis vollständig gefroren ist. Das dauert etwa 3-4 Stunden.

Mit dem Eisportionierer Kugeln ausstechen und mit Pistazien bestreut anrichten.

=====

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

dein sorbet muss toll schmecken. Leider habe ich die Saison verpasst.

Houdini hat gesagt…

Wunderschönes Sommer-und-Sonne-Bild.

Barbara hat gesagt…

Schön, auch das Foto finde ich toll!

Bei uns gibt es auch noch Holunderblüten - bei 10 Grad Temperatur am Sommeranfang hält sich der Appetit auf Eis allerdings in Grenzen...

Schnuppschnuess hat gesagt…

Das sieht aber sehr edel aus!

Sebastian hat gesagt…

"Fremdgefrieren" gefällt mir und Eis-Kreation und Foto selbstverständlich auch! Danke fürs mitmachen!