Dienstag, 27. Oktober 2009

So kan es gehen...

































... Gerade habe ich den Post zu einem tollen Butterkuchen fast fertig, da mußte ich feststellen, dass der Fotoapparat mitsamt meinen Bildern heute von Herrn K. mit zur Arbeit genommen wurde.

Ein Rezept ohne Bilder finde ich nun nicht so spannend, also wird der Butterkuchen verschoben und es gibt einen Pflaumenkuchen aus dem Vorrat, der sich in der letzten Zeit, wo ich doch ziemlich faul war, angesammelt hat.

Zu diesem Kuchen wurde ich durch Eva's Pflaumenrahmtorte inspiriert. Daher rührt auch die optische Ähnlichkeit, die Rezepte unterscheiden sich aber stark.

Auch wenn die Kleinen Kuchen mit Pflaumen schon im September das Thema beim Kleine Kuchen-Event waren, reiche ich diesen Nachzügler dann für den Oktober ein. Bestimmt hat der eine oder andere noch eingefroren Pflaumen im Vorrat. Bei uns hätte der kleine Kuchen für vier Personen gerne größer sein dürfen.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zwetschgen-Ricotta-Kuchen
Kategorien: Kuchen, Pflaumen, Streusel
Menge: 18 Er Springform

Zutaten

H TEIG
160Gramm Mehl
80Gramm Butter
50Gramm Zucker
1  Ei
H STREUSEL
12  Amarettini
5Gramm Gehackte Pistazien
H FÜLLUNG
500Gramm Zwetschgen
250Gramm Ricotta
40Gramm Zucker
20Gramm Pistazien
1  Eigelb
1Essl. Mirabellenkonfitüre

Quelle

 eigenes Rezept
 Erfasst *RK* 03.10.2009 von
 Sivie

Zubereitung

Backofen auf 180° vorheizen.

Die Teigzutaten zu einem Mürbteig verarbeiten und mit 2/3 des Teiges Boden und Rand einer Springform auskleiden.

Den Rest des Teiges mit zerbröselten Amarettini vermischen und als Streuselbelag beiseite stellen.

Den Boden 15 Minuten blindbacken, dann Erbsen und Backpapier entfernen und nochmal 5-8 Minuten vorbacken. Danach aus dem Ofen nehmen und den Boden mit der Mirabellenkonfitüre bestreichen.

Zwetschgen waschen, entsteinen,halbieren und in den vorgebackenen Boden schichten.

Pistazien mit Zucker in den Mixer geben und fein zermahlen. Dann den Ricotta und das EIgelb dazu geben und gut vermischen.

Den Guss über die Zwetschgen gießen und die Streusel und die Pistazien darauf verteilen.

Den Kuchen bei 180° ca 45 Minuten backen, dann abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Sehr lecker!

=====

Kommentare:

peppinella hat gesagt…

ich hab auch immer noch was im fundsu...bin echt ne faule socke geworden:-)

Schnuppschnuess hat gesagt…

Fundus? Fragt mich mal... :-)

Ich finde den Ersatzkuchen sehr gelungen, ein würdiger Lückenfüller!