Donnerstag, 26. November 2009

Neues für/vom Kater

















Letzte Woche habe ich bei Terraginas Blog ein Bild und einen Link zum Katzenfummelbrett gefunden und fand die abgebildeten, selbstgemachten Katzenspielzeuge sehr interessant.

Der Herr Niedlich ja nur drinnen bleibt, habe ich gleich angefangen ein Katzenfummelbrett aus den vorrätigen Sachen zu bauen.

Am besten findet Chandler die in den Karton gestellten Klopapierrollen, auch die Pyramide aus Klorollen mag er gern.

Mit der Waschpulverkugel hatte er noch keinen Erfolg und hat auch keine Lust mehr daran herumzufummeln, obwohl da sogar ein Katzenbonbon drin ist. Ein leerer Eierkarton mit Trockefutterkörnern war im auch zu mühsam, den habe ich bereits wieder abgebaut.

Die Spielzeuge befüllen wir mehrmals am Tag mit normalem Trockenfutter aus der Futterschüssel, damit die Futtermenge nicht ausufert.

Der Kater könnte also das gleiche Futter einfacher aus seiner Schüssel fressen, müht sich aber lieber mit dem Rollenkarton ab.

Die Aktion ist also gelungen und ich werde noch weitere Module von der Seite ausprobieren.

















Gut ausgeschlafen kann es gleich losgehen...

















Geschafft!

Kommentare:

ostwestwind hat gesagt…

Kann es sein, dass Herr Niedlich ein wenig ... na, ja niedlich ist?

lamiacucina hat gesagt…

Bekannte von uns bieten ihrem Hauskater noch eine grosse Kiste mit trockenem Laub an, zum Rascheln.

Sivie hat gesagt…

Eine Schüssel zum Herumkramen hatte ich ihm auch schon gemacht, aber die kam nicht so an. Vielleicht gefällt Laub besser.
@ Ulrike: Manchmal ist er wirklich seeehr niedlich.

Kochbanause hat gesagt…

Schade das Katzen bei uns für heftige Allergien sorgen. Bei dem Anblick wird mir ganz weh ums Herz ;-).

Oh und ich glaube wir haben die selben Fliesen ;-)...

Chaosqueen hat gesagt…

Ja, Herr Niedlich ist wirklich überaus niedlich.

@Kochbanause
Leider ist es bei uns genauso, sonst hätten wir bestimmt eine Samtpfote im Haus.

süße-hex hat gesagt…

super süß der Tempeltieeeeger :-)) einfach herrlich die Samtpfoten. liebe Grüße Karin