Montag, 1. Februar 2010

Karotten-Cupcakes


















Gestern habe ich spontan die Karotten-Cupcakes gemacht.

Da es sich um ein normales Kuchenrezept in kleinen Förmchen handelt, habe ich sie nicht Muffins genannt, sondern Cupcakes.

Außerdem mag Herr K. Muffins nicht so sehr, aber die Cupcakes haben ihm auch nicht besonders gefallen.

Mir und den Kindern haben sie allerdings sehr gut geschmeckt und die letzten wurden heute vernichtet.

Auf ein Topping habe ich wegen Kalorienersparnis verzichtet.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Karotten-Cupcakes
Kategorien: Cupcakes, Karotten
Menge: 24 Kleine Cupcakes

Zutaten

250Gramm Geriebene Karotten
1  Zitrone, Saft und Schale
4  Eier
200Gramm Brauner Zucker
1Messersp. Zimt
1Prise Gem. Nelken
1Messersp. Kardamom
1Messersp. Gem. Vanille
1Prise Salz
125  Gem. Mandeln
100Gramm Mehl
1Teel. Backpulver
   Puderzucker zur Deko

Quelle

 modifiziertes Rezept Möhrenkuchen, S.89
 aus LowFett 30 Backen v. Gabi Schierz und Gabi Vallenthin
 Erfasst *RK* 01.02.2010 von
 Sivie

Zubereitung

Backofen auf 170° vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen.

Eigelb mit Zucker und Gewürzen schaumig schlagen.

Karotten, Zitronensaft und Zitronenabrieb unter das Eigelb mischen.

Mehl, Mandeln und Backpulver vermengen.

Mehl-Mandelmischung unter die Ei-Karotten-Masse rühren, dann den Eischnee unterheben.

Den Teig in die Muffinformen füllen und ca. 25 Minuten bei 170° backen. Nach Stäbchenprobe aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Die Küchlein sind schön saftig und sehr lecker.

Den Zucker des Originalrezeptes habe ich um 50g reduziert und das angegebene Wasser weggelassen.

Bei 24 Stück - 2 P. pro Stück

=====

Kommentare:

ostwestwind hat gesagt…

Neid, woher hast du diese absolut niedlichen Förmchen? Auch haben will!

Ulrike @Küchenlatein

Bolli's Kitchen hat gesagt…

wollte gerade wie Ulrike nach den Formen fragen.......

Evi hat gesagt…

Der Förmchenfrage schließ ich mich an. In amerikanischen Kochblogs sieht man die Cupcakes ab und zu in "Party-Nuss-Schälchen" von Wilton, die habe ich allerdings weder im Laden noch bestellbar in D gefunden.

Sivie hat gesagt…

Ich habe die Förmchen über €bay aus Hongkong bestellt und mit Paypal bezahlt. Porto lag bei € 2,- umgerechnet und die Förmchen auch. Es gab sogar Versandrabatt.

Sivie hat gesagt…

Falls ihr noch mehr Infos haben möchtet, schickt mir bitte eine Mail.

Diese Förmchen haben oben einen Durchmesser von 5,5cm und eine Höhe von 3,7 cm.

Der Inhalt (70 ml)entspricht nicht ganz den Standart-Muffin-Förmchen, dafür sind diese viel stabilier. Und so niedlich!

Gabi hat gesagt…

Oh ja, ich möchte auch mehr Infos zu den Förmchen - so hübsch! Und das Rezept ist LF, obwohl obenauf etwas Frischkäsecreme auch gut passen würde ;-)

Charlotte hat gesagt…

Die Cupcakes sehen wirklich lecker aus! Und wegen der Förmchen werde auch ich gleich einen "Ausflug" zu ebay machen. ;-)

tobias kocht! hat gesagt…

schade, meine letzten Karotten sind in die Suppe gewandert :(

zorra hat gesagt…

Y. muss ich auch immer überlisten, damit er Muffins und Konsorten mag. Die Förmchen sind wirklich toll! Mail ist unterwegs.

Sivie hat gesagt…

Für alle, die solche Förmchen suchen:
bei €bay suchen nach: cake cases unter Anbieter weltweit.

Petra hat gesagt…

Wirklich hübsch! Die 200 g brauner Zucker sind schon die reduzierte Menge, oder?
Viele Grüße

Sivie hat gesagt…

@ Petra: Ja, 200g sind schon die reduzierte Menge.