Sonntag, 7. Februar 2010

Pasta mit Porree


















gab es letzte Woche nicht nur bei Küchenlatein, sondern auch hier. Zusätzlich mußten noch ein paar Champinons weg, die ließen sich gut in dem Gericht unterbringen.

Eine Tüte kam auch bei uns nur für die Nudeln zum Einsatz. Also nix mit rot-gelb oder gelb-grün.

Ganz so schnell ist dieses Rezept nicht, da der Porree so weich werden soll, das nach dem Pürieren nichts mehr davon zu sehen ist, aber in einer halben Stunde Kochzeit ist das auch erledigt.

Diese Porreesauce gab es bei uns schon mehrmals und dann nach Angebot des Kühlschranks und Geschmack abgewandelt.

Durch das eingeweichte Toastbrot braucht man keine zusätzliche Saucenbinder und auch nicht viel Sahne und hat trotzdem eine cremige Sauce.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta mit Porree-Pilz-Sauce
Kategorien: Pasta, Porree, Pilze
Menge: 1 Rezept

Zutaten

3Stangen Porree
15Gramm Olivenöl
300Gramm Champignons
1Scheibe Toastbrot
60Gramm Kochsahne
   Salz
   Espelette
2  Knoblauchzehen
100Gramm Gekochter Schinken, gewürfelt

Quelle

 Erfasst *RK* 02.02.2010 von
 Sivie

Zubereitung

Porree in feine Ringe und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Pilze putzen und vierteln.

Die Pilze in der Hälfte des Öls braten, dann beiseite stellen. Toastbrot in Wasser oder Milch einweichen.

Porree und Knoblauch kurz im restlichen Öl anschmoren, dann mit Wasser ablöschen. Nicht zu braun werden lassen. Abgedeckt garen.

Wenn der Porree weich ist und zu zerfallen beginnt, Porree, ausgedrücktes Brot und Sahne in den Mixbecher geben und fein pürieren.

Abschmecken, Pilze und Schinken unterrühren und nochmals kurz erwärmen.

Mit Nudeln servieren.

=====

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Gute Idee mit dem Toastbrot!

Gefällt mir gut, Porree ist auch lecker und passt gut zu Nudeln.

lamiacucina hat gesagt…

Brauchts das Brot wirklich ? Die pasta schluckt ja ziemlich viel von der Sauce weg.

tobias kocht! hat gesagt…

Porree hat ein feines Aroma. Ich mache da viel Suppe mit. Die Pasta war sicher lecker.