Dienstag, 13. April 2010

Karamell-Birnen-Kompott



war das Ersatzdessert für unseren Orangenverschmäher, als es für den Rest der Familie die Mandarinensauce gab.

Das Kompott schmeckte zum Joghurt oder Eis einfach Klasse und Birnen sind ja eigentlich ganzjährig zu haben.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Joghurtcreme mit Karamell-Birnen-Kompott
Kategorien: Dessert, Joghurt, Birnen
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500GrammJoghurt, selbstgem
40GrammZucker
1BeutelSofortgelantine
2-3Reife Birnen, geschält und klein gewürfelt
40GrammZucker
100GrammApfelsaft

Quelle

eigenes Rezept
Erfasst *RK* 09.04.2010 von
Sivie

Zubereitung

Zucker und Sofortgelantine einrühren,in Förmchen füllen und im Kühlschrank fest werden lassen.
Zucker in einer Bratpfanne hellbraun werden lassen und mit dem Apfelsaft ablöschen, Achtung kann spritzen.
Dann die Birnen dazu geben und köcheln lassen bis die Birnenstückchen weich sind.
Birnenkompott abkühlen lassen und mit den aus den Formen gestürzten Joghurtportionen servieren.
Anmerkungen:
Das Birnenkompott schmeckt super. Auch zu einfachen Joghurt oder nur so.
Mein Joghurt war nicht sehr fest, vielleicht sollte man den Joghurt im Kühlschrank über einem Sieb für etwa 4 Stunden abtropfen lassen.
=====

Keine Kommentare: