Donnerstag, 9. Dezember 2010

Emaille gesprengt



Meinen schönen Emaillebräter habe ich vor kurzen beim Anbraten eines Fleischstücks auf dem Herd ruiniert. Beim erhitzen des Fettes sprang mir ein Stück Emaille richtig entgegen. Jetzt bereitet der Bräter sich auf den nächsten Sommer als Blumenübertopf vor.

Da Herr K. nun den Wunsch geäußert hat, mal wieder den einen oder anderen Braten zu kochen und essen, muß ein neuer Bräter her.

Vor etwa zwei Wochen bekam ich das Angebot Töpfe von einem Internet-Shop zu testen. Das Angebot will ich gern annehmen und habe mir einen Edelstahlbräter ausgesucht.

Frau Sammelhamster hat übrigens das gleiche Angebot bekommen - und sich auch einen Bräter ausgesucht.

Ich bin mal gespannt, ob wir beide den gleichen Bräter testen werden. Ein weiterer Bericht folgt also demnächst.

Kommentare:

sammelhamster hat gesagt…

Immerhin wird der alte Topf auch noch zu etwas gut sein im Sommer :-)

bolliskitchen hat gesagt…

ich kann Dir nur raten, Le Creuset Töpfe zu kaufen. Die halten ewig.

Charlotte hat gesagt…

Das Angebot habe ich auch bekommen. Aber ich weiß gar nicht, was ich mir aussuchen soll. Vielleicht auch einen Bräter. ;-)