Sonntag, 5. Dezember 2010

Mal wieder ein Früchtebrot

Nach drei Jahren, ist tatsächlich schon so lange her, wollte ich mal wieder ein Früchtebrot backen.

Ich mag Orangeat und Zitronat sehr gern, aber Gummiwürfel wollte ich diesmal nicht haben.

Die Suche im Umkreis war leider mal wieder erfolglos, ich habe mir dann welches im Netz bestellt und bin begeistert von den gelieferten Stücken. Kein bischen gummiartig oder klebrig.



Ich habe dann alle Früchte für das Früchtebrot vorbereitet - und das Orangeat und Zitronat vergessen.

Das Früchtebrot hat mir so, ohne Teighülle besser gefallen als mit. Ich würde allerdings das nächste Mal etwas weniger Einweichwasser nehmen, der Teig hätte etwas fester sein können. Und natürlich Orangeat und Zitronat.




==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Früchtebrot 2010
Kategorien: Früchtebrot, Trockenfrüchte
Menge: 1 Rezept

Zutaten

150GrammGetrocknete Birnen
60GrammGetr. Feigen
40GrammGetr. Aprikosen
80GrammGetr. Datteln
100GrammGetr. Pflaumen
70GrammGetr. Kirschen
50GrammGetr. Cranberries
50GrammRosinen
100GrammOrangeat
100GrammZitronat
50GrammGehobelte Mandeln
50GrammWalnüsse, grob gehackt
250GrammEinweichwasser,etwas weniger nehmen
50GrammZuckerrübensirup
50GrammHaferflocken
100GrammMehl

Quelle

Erfasst *RK* 01.12.2010 von
Sivie

Zubereitung

Birnen fein würfeln und 10 Minuten in einem Topf mit kochenden Wasser köcheln lassen.
Die restlichen Früchte klein würfeln und zu den etwas abgekühlten Birnen geben.
Sirup, Mehl und Haferflocken einrühren und Zitronat, Orangeat , Mandeln und Nüsse unterheben.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180° für 60-90 Minuten backen.
Anmerkungen Sivie: Teig in 5 Mini-Brot-Formen gefüllt und ca.45 Minuten gebacken.
=====

Kommentare:

Ulrike hat gesagt…

Verrätst du auch, wo du bestellt hast?

Sivie hat gesagt…

Ich habe via €bay hier bestellt: http://www.gewuerz-express.de/

Alles lies sich prima in kleinste Stückchen schneiden.

Ulrike hat gesagt…

Danke!