Samstag, 29. Januar 2011

Zucchini im Filoteig

Nach dem Katergeburtstag soll es hier auch mal wieder etwas zu Essen geben.

Im Gefrierschrank schlummerte noch Zucchini aus dem Garten, bereits zu Juliennestreifen zerkleinert. Daraus wurden kleine Gratins auf Filoteig und dazu gab es Schweinefilet. Das Herauslösen aus den Förmchen klappt wider Erwarten gut. Ich sollte öfter vor dem Backen ans Einfetten denken.





==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zucchini im Filoteig
Kategorien: Zucchini, Filo
Menge: 1 Rezept

Zutaten

6BlätterFiloteig, halbiert
H FÜLLUNG
500GrammZucchini
2mittl.Zwiebeln, gewürfelt
1Konblauchzehe, fein gewürfelt
1Essl.Olivenöl
100-200GrammGemüsebrühe
H GUSS
2Eier
200GrammCreme Fraiche
100GrammKochsahne
Slaz
Pfeffer
H ZUM BESTREUEN
60GrammGeriebener Bergkäse

Quelle

eigenes Rezept
Erfasst *RK* 22.01.2011 von
Sivie

Zubereitung

Backofen auf 200° vorheizen.
Zucchini mit dem Julienne-Schneider zerkleinern. Die Zwiebelwürfel im Olivenöl anschwitzen, dann die Knoblauchwürfel dazu geben. Die Zucchinistreifen hinzu fügen und noch kurz mitbraten. Mit der Brühe ablöschen. Etwas einkochen lassen.
Eier verquirlen und mit Creme Fraiche, Kochsahne vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Förmchen buttern und mit halbierten Filoteigblättern überkreuz auslegen, mit dem Gemüse füllen und der Eiersahne begießen.
Käse über die Zucchini streuen und bei 200° ca 20 Minuten backen bis der Käse gebräunt ist.
Lecker, kann es gerne wieder geben.
=====

Kommentare:

tobias kocht! hat gesagt…

Schöne Idee, ich liebe Zucchini in jeder Variation.

Max Kochen hat gesagt…

Ich kenne Filoteig bis jetzt nur in süßer Variante. Aber dein Rezept macht Lust auf mehr ;-)