Samstag, 5. Februar 2011

Ersatz-Nachtisch

Fräulein K. liebt Franzbrötchen mit Streuseln von Dat Backhus. Manchmal (viel zu selten) bringe ich vom Einkaufen welche mit, weil wir die alle gern essen.  Die sind aus Blätterteig und am besten schmecken sie noch warm. Diese Woche hat sie mich jeden Tag nach der Schule gefragt, ob ich als Nachtisch Franzbrötchen mit Streuseln hätte, hatte ich leider nie.

Heute fielen mir die Birnen in der Obstschale auf, die dringend weg mussten. Blätterteig war auch noch im Gefrierschrank und Streusel sind schnell gemacht. Also gibt es heute Birnen-Blätterteig-Kissen mit Streuseln. Fräulein K. war mit dem Nachtisch zufrieden. Franzbrötchen gibt's vielleicht nächste Woche mal.

Bei Véronique fragte Ulrike nach den Zutaten des dort verwendeten Bio-Blätterteigs. Ich habe Bio-Butter-Blätterteig verwendet, der aus Weizenmehl 550, Wasser, frische Butter, Bergkristallsalz, Weizensirup, Gerstenmalz, Weizeneiweiß, Acerolakirschsaft und Reismehl enthält. Ich weiß, dass selbst gemachter Blätterteig mit weniger Zutaten auskommt, aber dazu konnte ich mich bisher nicht aufraffen.

Nachdem ich längere Zeit keinen Blätterteig verwendet habe, fand ich es bei der heutigen Packung erstaunlich, wie unterschiedlich die kleinen Teigplatten zugeschnitten waren. Bei einem Industrieprodukt erwarte ich schon ein gleichmäßigeres Produkt. Die Teigplatten waren nicht nur nicht von rechtwinklig und quardatisch weit entfernt, sonder auch alle unterschiedlich groß.

Die Birnen-Kissen haben trotzdem sehr gut geschmeckt und unter den Streuseln fiel die Ungleichmäßigkeit nicht auf. In der Füllung hätten noch mehr Birnen sein können.   Lauwarm sehr lecker und kalt auch noch gut.




==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Birnen-Blätterteigkissen mit Streuseln
Kategorien: Blätterteig, Birnen, Streusel
Menge: 4 Portionen

Zutaten

6Quadratisch Blätterteigstücke 12 X 12cm
1-2Birnen
Zimt
2Teel.Zimtzucker
2Teel.Butter
H STREUSEL
100GrammMehl
60GrammButter
50GrammZucker

Quelle

eigenes Rezept
Erfasst *RK* 05.02.2011 von
Sivie

Zubereitung

Backofen auf 180° vorheizen.
Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden.
Die Zutaten für die Streusel mit der Küchenmaschine zu solchen verarbeiten, ev. einen EL Wasser zugeben.
4 Blätterteigscheiben auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Die restlichen 2 Blätterteigstücke in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden. Die ausgelegten Blätterteigquadrate am Rand mit etwas Wasser anfeuchten und dünn mit Zimtzucker bestreuen.
Die zugeschnittenen Teigstreifen auf den Rand der Quadrate "kleben", so das die Quadrate einen etwas erhöhten Rahmen haben. In den Rahmen jeweils 1/4 der Butter geben und mit Birnenspalten belegen. Die Birnenstücke sparsam mit Zimt überpudern.
Die Streusel auf den Birnenstückchen großzügig verteilen. Die Birnen und auch teilweide der Blätterteigrahmen sollen mit Streuseln bedeckt sein.
Die Kissen bei 180° ac 25-30 Minuten backen bis die Streusel hellbraun sind.
Heraus nehmen, etwas abkühlen lassen und lauwarm, auf Wunsch mit Schlagsahne servieren.
=====

Kommentare:

ostwestwind hat gesagt…

Danke für die Zutaten, die zeigen, auch Bio ist hoch verarbeitet, aber das wussten wir ja schon vorher!

zorra hat gesagt…

Apropos Blätterteig, das kann ich dir den genialen Pseudo-Blätterteig empfehlen - http://kochtopf.twoday.net/stories/genialer-pseudo-blaetterteig/. Er ist relativ schnell gemacht und lässt sich auch problemlos einfrieren, so hat man immer welchen zur Hand.