Mittwoch, 2. Februar 2011

Lieblingskuchen

Kuchenrezepte sammel ich gern bei Frau Küchenlatein ein, die Kuchen schmecken gut, gelingen und benötigen keine großen Dekorationsfähigkeiten.  Mein derzeitiger Lieblingskuchen ist der Holunderblüten-Knusperpuffer den es wie die sehr empfehlenswerten  Sommerbeeren-Frischkäse-Scheiben, die ich zu Weihnachts-Mandarinen-Scheiben verwandelt habe.

Den Holunderblüten-Knusperpuffer habe ich bereits zweimal als Kastenkuchen und nun als Cupcakes gebacken.

Am Rezept habe ich lediglich 100g Butter gegen 100g Apfelmus ausgetauscht, was keine geschmackliche Verschlechterung bedeutete. Die Backzeit reduziert sich für die Cupcakes auf ca. 20-25 Minuten.

An Cupcakes hat mich bisher meist das Frosting abgeschreckt, das in den meisten Rezepten aus Frischkäse, Butter und sehr viel Zucker besteht. Mein Frosting kommt ohne Frischkäse aus und ist nicht übermäßig süß. Das Frosting hat auch am nächsten Tag noch die Form gehalten. Dieses Frosting werde ich sicher auch für Cupcakes verwenden.



Anschnitt am 2. Tag



==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: leckeres Frosting
Kategorien: Cupcakes, Frosting
Menge: 1 Rezept

Zutaten

100Gramm Mascarpone
40Gramm Puderzucker
1Essl. Zitronensaft
100Gramm Geschlagene Sahne

Quelle

 eigenes Rezept
 Erfasst *RK* 16.01.2011 von
 Sivie

Zubereitung

Mascarpone, Puderzucker und Zitronensaft in einer mittleren Schüssel gut verrühren.
Die geschlagene Sahne dazu geben und mit dem Handmixer kurz unterrühren.
Mischung in einen Spritzsack füllen und auf die abgekühlten Cupcakes spritzen. Ev noch weiter dekorieren.
Reicht für ca 8 Cupcakes, je nach verwendeter Menge ev. auch für 10.
Sehr lecker. Nicht zu süß, gut zu verarbeiten und hält mindestens bis zum nächsten Tag die Form.
=====


=======REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Holunderblüten-Knusperpuffer
Kategorien:Kuchen, Rührteig, Kasten
Menge:8 bis 10 Scheiben, oder 12-14 Cupcakes


Zutaten

HRÜHRTEIG
175GrammButter, weich, oder 75g Butter und 100g Apfelmus
175GrammZucker
3Eier Größe M
140GrammMehl *
5GrammBackpulver*
85GrammMandeln, fein gemahlen
1PriseSalz
100mlMilch
HGUSS
60mlHolunderblütensirup
60GrammZucker

Quelle

                         http://ostwestwind.twoday.net/stories/6456154/

abgewandelt nach:
GoodFood Magazine, August 2010, p. 108
Erfasst *RK* 06.08.2010 von
Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Den Backofen auf 160 °C/Heißluft 140 °C/Gas 3 vorheizen. Eine 1-l- Kastenform mit Backpapier auslegen. Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz mischen.
Für den Rührteig Butter und Zucker mit dem Flachschläger der Küchenmaschine schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Abwechselnd die Mehlmischung und die Milch zugeben, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig in die Backform geben und 45 - 50 Minuten (Ulrike: 1 h) backen, bis ein Holzspieß in die Mitte des Kuchens gestochen, ohne Teiganhaftung wieder herauskommt. Die Backzeit für Cupcakes beträgt ca.20-25 Minuten.
2. Sofort nachdem der Kuchen aus dem Ofen genommen wurde, mehrfach mit einem Holsspieß einstechen. Den Holunderblütensirup mit dem Zucker mischen und über den Kuchen gießen. In der Form auskühlen lassen. Mit Hilfe des Backpapiers vorsichtig aus der Form heben und in Scheiben schneiden.
* Im Originalrezept 140 g self-raising flour + 1/2 TL Backpulver
=====

Kommentare:

ostwestwind hat gesagt…

Nächstes Wochenende backe ich wieder einen Ohne-Tüte-Kuchen ;-) Das Frosting ist aber nun nicht gerade low-calorie oder?

Sivie hat gesagt…

Das habe ich ja bei dem Apfelmus eingespart ;-)

Barbara hat gesagt…

Dein Frosting gefällt mir viel besser als diese Frischkäse-Varianten - die schmecken mir immer irgendwie "zu amerikanisch". ;-)