Dienstag, 5. Juli 2011

Paprikatopf

Bei den derzeitigen Temperaturen von um die 15° darf es auch im nicht stattfindenden Hochsommer mal ein Eintopf sein. Im April gab es bei Gaby vom  Crockyblog einen Paprikatopf mit Hack, der sich für die Liebhaber von gefüllten Paprikaschoten sehr vielversprechend anhörte.

Der Paprikatopf, bei uns im Manz-Backofen gegart hielt, was Gaby versprach. Schmeckte hervorragend und macht wesentlich weniger Arbeit als Paprikaschoten.

Ich habe die Flüssigkeit noch etwas reduziert, den Paprikatopf mangels Crockpot im Backofen gegart und den Reis separat gekocht.

Das gibt es (hoffentlich erst im Herbst) bestimmt wieder. Vielen Dank an Gaby für das leckere Rezept.



==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Paprikatopf mit Hack
Kategorien: Eintopf, Paprika, Crocky
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

500GrammRinderhack (mager)
1Zwiebel, gewürfelt
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
1Knoblauchzehe, zerdrückt
1Essl.Öl
500mlPassierte Tomaten (Tetra-Pak)
400mlTomaten mit Kräutern (Dose)
750mlRinderbrühe (selbst gekocht oder aus Instant),
-- hier 400ml
Je 1 rote und gelbe Paprikaschote, in Würfeln
100GrammBrauner Reis, roh, Reis separat gekocht
Salz, Pfeffer
Petersilie zum Garnieren

Quelle

http://www.crockpot-rezepte.de/2011/aus-dem-crockpot-
paprikatopf-mit-hack/
Erfasst *RK* 29.03.2011 von
Gabriele Frankemölle

Zubereitung

Bei der angegebenen Flüssigkeitsmenge ergubt sich  ein eher dicker Eintopf, wer es gerne supppiger mag, gibt mehr passierte Tomaten und/oder Fleischbrühe hinzu.
Hack mit Zwiebel und Knoblauch im heißen Öl in einer Pfanne krümelig braten, mit Salz, Pfeffer und reichlich Edelsüß-Paprika abschmecken.
Das Fett abgießen und das Hack in den Einsatz des Slowcookers geben. Tomaten und Brühe angießen, Paprikaschoten und rohen Reis einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auf Stufe LOW etwa sieben bis acht Stunden garen, auf Stufe HIGH 3,5 bis 4 Stunden. Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.
Hier:
Nach dem Anbraten in einem ofenfesten Topf im Manz-Backofen bei 70-80° für 4 Stunden gegart.
=====

Keine Kommentare: