Montag, 10. Oktober 2011

Hamburg Kocht 7 - Wir dampfen

Am Samstag durften wir das Haus Küchenlatein in ein Dampfbad verwandeln. Wir trafen uns zu acht  in Ulrikes riesigem Esszimmer.



Getestet werden sollten Sabines Tischdampfgarer, Ulrikes Einbau-Dampfgarer und ein zweistöckiger Bambuskorb.

Ulrike hatte schon vorgearbeitet und Teig für leckere Baguettes hergestellt und dann frisch in ihrem Klima-Backofen mit Dampfstoß gebacken.


Zu den Baguettes gab es von Ulrike im Dampfgarer vorbereiteten Kartoffeldipp, scharfe Linsencreme und Auberginenpaste. Alles war sehr lecker und wurde in Rekordzeit vernichtet.



Danach haben wir Rote-Bete-Orangensalat mit Wan Tan Dim Sum gedämpft und verzehrt. 




Als Hauptspeise  folgte  Perlhuhnbrust im Weißkohl - Mantel mit Marzipanpflaumen und Baozi - Nikuman - asiatische Dampfnudeln. Die beiden Speisen passten prima zusammen und Heidi's Soße dazu war genial.



Damit wir nicht verhungern gab es zwei Desserts. Die  Creme Caramel mit Liqueur à L'Orange  kam leider nicht so gut mit den Temperaturen des Tischdampfgarers zurecht, schmeckte aber sehr gut. 




Die von mir ausgesuchten Baby Lime Cakes wurden in Limettenpudding mit Mangosauce umgemodelt, da aus Hamburg mehrere dringend zu verbrauchende Mangos mitgebracht worden waren. Die laut Rezept im Backofen im Wasserbad gebackenen Puddings sind im Dampfgarer toll geworden. 




Vielen Dank noch mal an Ulrike, dass wir deine Küche eindampfen durften. Es war super, ich würde es sogar perfekt nennen und es ist bestimmt auch keiner hungrig nach Hause gegangen. Ich freue mich schon auf das nächste Treffen.


Die Berichte von UlrikeSabine und Orsi gibt es in ihren Blogs zu lesen und das Rezept für die Baby Lime Cakes poste ich morgen.



Kommentare:

ostwestwind hat gesagt…

Du bist Schuld, dass ich jetzt noch mehr Weckgläser kaufe.

Der Pudding war wirklich prima und es war eine Freude mein Großraumhaus unter Dampf zu setzen, auch wenn mir manchmal bei dem Gedanken an die Flüssigtapete schwummerig wurde!

Schnuppschnuess hat gesagt…

Ich habe gerade auch an Weckgläser denken müssen beim Posting. Dieses Limettendessert ist spannend, ist gespeichert. Erprobte Dampfgarerrezepte kann frau nie genug haben.